Ansicht einer der 200 mit dem Hop 3-Motiv plakatierten Litfaßsäulen, Herbst 2015

Ein Projekt für den öffentlichen Raum, zuletzt plakatiert in Karlsruhe und Köln im Herbst und Winter 2015/16. Das nächste Mal wird das Telefon 2017 in Estland gezeigt. Selbst wenn es nicht ausgestellt wird, läuft das Projekt weiter. Das Mobiltelefon ist immer erreichbar; auch jetzt kann man anrufen.